Fenster im Advent 2018

Aktualisiert am

Die gelben Laufzettel und die Tasse, dazu auch eine Taschenlampe. Das Zubehör liegt griffbereit! Der lebendige Adventskalender im Ortsteil Alstedde hat Tradition. Am Samstag, 1. Dezember, öffnet sich das erste Fenster um 18 Uhr.

Adventstools „Fenster im Advent“ 2018

23 Gastgeberinnen und Gastgeber laden auch in diesem Jahr wieder ein! Meist sind es Familien, aber auch eine Tennisclub ist dabei, die Apotheke und auch, wie in jedem Jahr, das Seniorenheim.

Für eine halbe Stunde aussteigen aus den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest und sich auf eine abendliche Überraschung einlassen. Ein Adventslied gehört dazu, vielleicht ein Musikstück, vielleicht eine Geschichte oder ein Gedicht zum Nachdenken. Ein heißes Getränk gehört dazu, vielleicht Gebäck. Und Zeit miteinander zu reden.

Download

Laden Sie sich hier den gelben Laufzettel für die Zeit vom 1. bis zum 23. Dezember herunter und erfahren Sie, wo sich am Abend ein Fenster im Advent öffnet. (PDF, 97 KB)

Vom 1. bis 23. Dezember wird von verschiedenen Gastgeberinnen und Gastgebern ein Fenster der Wohnung adventlich geschmückt. Das „Fenster im Advent“ ist kein Wettbewerb, und der Aufwand soll so gering wie möglich sein. Wichtig ist nur, dass im geschmückten Fenster eine große Zahl das aktuelle Datum anzeigt und das gestaltete Fenster nicht vor 18 Uhr sichtbar ist, damit es für dir Gäste draußen eine Überraschung bleibt.

Mit dem Glockenschlag um 18 Uhr wird das entsprechende Fenster erhellt. Gemeinsam wird das Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“, das sich wie ein roter Faden durch die Abende zieht, gesungen. Manchmal wird eine Geschichte vorgelesen, ein Gedicht vorgetragen oder ein Musikstück zu Gehör gebracht. Die Gastgebenden halten ein heißes Getränk und oft auch Gebäck bereit, die Tassen werden von den Gästen mitge bracht. Je nach Witterung, dauert eine ein Treffen am „Fenster im Advent“ bis zu 30 Minuten.

Den lebendigen Adventskalender gibt es mit einer Unterbrechung schon seit 2001 im Ortsteil. Seit 2010 wird er von Gabi Bergmann organisiert, die den Kalender zusammenstellt.  Privatpersonen und Familien gehören dazu, aber auch die Apotheke, das Coldinne-Stift und das Kinderhaus machen mit.

Gemeindebüro

Montag, Dienstag und Freitag
von 9 - 13 Uhr
Donnerstag von 13 - 17 Uhr

Das Gemeindebüro ist vom 24.12.18 bis 02.01.19 geschlossen. Am 03.01.19 haben wir von 13 - 17 Uhr geöffnet. Ab 07.01.2018 stehen wir wie gewohnt zur Verfügung.


Anika Westheide
Gemeindesekretärin

Tel. 02306 / 1730

Annegret Petersen
Gemeindesekretärin Friedhofsverwaltung

Tel. 02306 / 1739

St.-Georg-Kirchplatz 2
44532 Lünen

Fax 02306 / 12584
Kontakt

Archive

Facebook