Kindergarten-Gottesdienst in der Coronazeit

„Der Maikäfer“

Ein Kindergarten-Gottesdienst in der Coronazeit (06.05.2020)

Pfarrer Richard Zastrow und Silke Lieneke aus Lünen

Wir haben für Euch ein Ausmalbild. Das könnt Ihr euch hier nach dem Gottesdienst runterladen, ausdrucken und ausmalen.

Sie können den Gottesdienst hier auf Youtube anschauen oder lesen:

Begrüßung mit Widu und Corona-Maske

„Guten Morgen.“ Hallo, liebe Kinder und liebe Familien. (Widu flüstert mir gerade etwas ins Ohr.) Ich soll die Maske abnehmen und mich kurz vorstellen:

Ich bin Pfarrer Richard Zastrow und mache mit dem Kindergartenteam oft den Kindergottesdienst im Johanneskindergarten in Lünen. (Widu flüstert mir noch was ins Ohr.) Ach so, Vielleicht kennen Dich auch noch nicht alle? Das ist unser Widu. Der Widu ist immer bei unseren Kindergottesdiensten im Kindergarten dabei. Und er fliegt immer zu einen Kind, um sich dort auf den Schoss zu setzen und den Kindergottesdienst mit den Kindern zu erleben.

Wer hatte den Widu denn noch nie? Ach, das habe ich mir gedacht, dass sich jetzt so viele Kinder melden. Na dann Widu, dann flieg mal zu den Kindern nach Hause und setz dich da mit auf den Schoss, damit Du alles mitbekommst. (Der Widu fliegt zu den Kindern nach Hause.) Wer einen Widu zuhause hat, kann ihn jetzt gerne holen und solange auf Pause machen. Und wenn Ihr wollt, könnt Ihr auch eine Kerze anzünden, so wie wir das immer im Kindergarten machen und ein Klangschale klingen lassen.

Klangschale schlagen und Kerze anzünden

Okay, seid ihr alle bereit? Dann wollen wir gemeinsam Kindergottesdienst feiern:

Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters, und des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen!

Jetzt möchte ich mit Euch ein bekanntes Lied singen: „Gottes Liebe ist so wunderbar“. Dazu müsst Ihr mal aufstehen und braucht neben euch ein bisschen Platz, damit sich keiner verletzt. Ihr könnt das Lied gern mit mir mitmachen oder ihr hört Euch das Lied auf Youtube an. Dafür müsst Ihr auf den Link klicken.

Alle bereit? Na dann, fangen wir mal an und singen 3 Strophen:

Gottes Liebe, Gottes Freundschaft, Gottes Gnade. Macht einfach mit!

So, das habt ihr mal wieder super gemacht. Ich bin ganz schön aus der Puste. Dann setzt Euch wieder hin.

Impuls

Der Maikäfer

Wisst ihr was das ist? Richtig ein Maikäfer. Die Maikäfer schlafen das ganze Jahr über im Boden und kommen jedes Jahr im Mai aus ihren Löchern und fliegen herum. Tagsüber verstecken sie sich in den Baumkronen und fressen Blätter. Abends kommen sie dann raus, um durch die Gegend zu fliegen. Wenn Sie genug gegessen und Freunde gefunden haben, legen sie neue Eier in den Boden, um im nächsten Jahr wieder rauszukommen. Das sind schon echt lustige Käfer und wenn Ihr abends mal guckt, vielleicht könnt ihr dann welche fliegen sehen.

Wir haben Euch eine Geschichte mit einem Käfer mitgebracht. Die Geschichte vom Käfer Hicks. Die wollen Euch Silke und Jule jetzt erzählen.

Ausblick

Ja, ich glaube, Euch geht es manchmal wie den Käfern, oder? Ihr wartet wie die Maikäfer nur darauf, dass ihr aus Euren Löchern krabbeln und bald mit den anderen Käfern spielen und durch die Gegend sausen könnt. Denn es gibt viel zu entdecken. Und wie der Käfer Hicks, brauchen wir uns nicht zu ärgern, sondern können mit der Sonne entdecken, wie schön die Welt ist. Und dass es immer was zum Singen gibt. Im Moment müssen wir manchmal noch ein bisschen abwarten, bis wir wieder mit den anderen spielen können. Aber das kommt bald wieder.

Dass wir das bald wieder können und viel Spaß dabei haben, dazu wünsche ich uns Gottes Segen. Amen.

Lied Du hast uns Deine Hand geschenkt (+Vögel und Käfer)

So jetzt möchte ich ein Lied mit Euch singen. Ihr könnt es Euch zuerst bei Youtube anhören oder einfach mitsingen.

Vater unser mit Bewegungen

Und jetzt beten wir, wie Jesus mit seinen Freunden gebetet hat. Dazu braucht Ihr auch wieder etwas Platz neben Euch, denn wir sprechen das Vaterunser mit Bewegungen. Aber auch das kennt Ihr ja schon.

Wir bitten nun zusammen um Gottes Segen und Ihr könnt dazu Eure Hände wie eine Schale vor den Bauch halten. Wir sprechen zusammen:

Segen
Gott segne uns und behüte uns,
Gott lasse sein Angesicht leuchten über uns
und sei uns gnädig,
Gott erhebe sein Angesicht auf uns
und schenke uns seinen Frieden,
Amen.

Lied Halte zu mir guter Gott

So jetzt möchte ich ein Lied mit Euch singen. Ihr könnt es Euch bei Youtube anhören oder einfach mitsingen.

Wir haben für Euch ein Ausmalbild. Das könnt Ihr euch hier nach dem Gottesdienst runterladen, ausdrucken und ausmalen.(Link einfügen)

Verabschiedung mit Widu:

So, jetzt sind wir Ende des Kindergottesdienstes angekommen. Ich brauche den Widu von Euch zurück. (Widu fliegt wieder zu mir zurück.) Dankeschön. Widu, hast Du alles mitbekommen? Widu nickt. Dann freue ich mich darauf, bald wieder mit Euch Kindergottesdienst feiern zu können. Ach so, vergesst nicht gleich die Kerze wieder auszupusten. Bleibt gesund und behütet. „Auf Wiedersehen!“

Gemeindebüro

Erreichbarkeit

Montag, Dienstag und Freitag
von 9 - 13 Uhr
Donnerstag von 13 - 17 Uhr
Das Gemeindebüro ist telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Anika Westheide
Gemeindesekretärin

Tel. 02306 / 1730

Annegret Petersen
Gemeindesekretärin Friedhofsverwaltung

Tel. 02306 / 1739

St.-Georg-Kirchplatz 2
44532 Lünen

Fax 02306 / 12584
Kontakt

Archive