Rendezvous mit Gott

Rendezvous mit Gott – Gemeinschaft in Zeiten des Getrenntseins, abends 19 Uhr

Nehmen sie sich am Abend fünf Minuten Zeit für ein Rendezvous mit Gott – und für Gemeinschaft in Zeiten des Getrenntseins.
Und zeigen sie, so sie mögen, dies mit einer Kerze, die sie ins Fenster stellen können.

Auf dem Altar der Georgskirche werden die Kerzen in dieser Zeit ebenfalls angezündet sein.Wir zünden eine Kerze an, vertrauen auf Gottes Gegenwart – und bitten voller Zuversicht oder auch Angst für uns, unsere Lieben, unsere Geschwister weltweit über alle Grenzen hinweg und für Gottes Schöpfung.

Abends um 19 Uhr. Jeden Abend, wenn Sie mögen.

So mag es geschehen, dass wir Trost und Halt im Gebet zu Gott finden und in täglicher geistlicher Gemeinschaft verbunden sind – werden uns nahe sein, auch wenn wir an je unterschiedlichen Orten sind und beten.

Die Ev. Kirchengemeinde Lünen lädt ein, abends um 19 Uhr mit dem Läuten der Glocken das eigene Leben, das Leben der Anderen und die ganze Welt ins Gebet zu nehmen.

Eine/Einer wird jeweils in der Stadtkirche St. Georg am Altar beten – alle Anderen dort, wo sie zuhause sind.

Getrennt voneinander, wie es diese Zeiten erfordern, und trotzdem verbunden. Mit Gott und in der Gemeinschaft des Betens.

Sie können dies tun – -ganz frei nach Ihren Bedürfnissen – oder Sie machen sich den folgenden liturgischen Rahmen zu Eigen:

Liturgischer Rahmen

Eingang

„Im Namen des Vaters und des Sohnes du des Heiligen Geistes. Amen.“

Psalm 73 1 – 3, 8 – 10, 23 – 26 (Wochenpsalm vom 12.07.2020, 5. Sonntag nach Trinitatis)

Gott ist dennoch Israels Trost

für alle, die reinen Herzens sind.

2 Ich aber wäre fast gestrauchelt mit meinen Füßen;

mein Tritt wäre beinahe geglitten.

3 Denn ich ereiferte mich über die Ruhmredigen,

da ich sah, dass es den Frevlern so gut ging.

8 Sie höhnen und reden böse,

sie reden und lästern hoch her.

9 Was sie reden, das soll vom Himmel herab geredet sein;

was sie sagen, das soll gelten auf Erden.

10 Darum läuft ihnen der Pöbel zu

und schlürft ihr Wasser in vollen Zügen.

23 Dennoch bleibe ich stets an dir;

denn du hältst mich bei meiner rechten Hand,

24 du leitest mich nach deinem Rat

und nimmst mich am Ende mit Ehren an.

25 Wenn ich nur dich habe,

so frage ich nichts nach Himmel und Erde.

26 Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet,

so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil.

Stilles oder gesprochenes Gebet in Bitte für

  • Mich selbst
  • Für Andere
  • Für meine Lieben
  • Für die Menschen in der Welt
  • Für die ganze Schöpfung.

Musik

Vater unser

Segensbitte – „Es segne uns der liebende und lebendige Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Amen.“

Pfarrer Udo Kytzia

Gemeindebüro

Erreichbarkeit

Montag, Dienstag und Freitag
von 9 - 13 Uhr
Donnerstag von 13 - 17 Uhr
Das Gemeindebüro ist telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Anika Westheide
Gemeindesekretärin

Tel. 02306 / 1730

Annegret Petersen
Gemeindesekretärin Friedhofsverwaltung

Tel. 02306 / 1739

St.-Georg-Kirchplatz 2
44532 Lünen

Fax 02306 / 12584
Kontakt

Archive