Rendezvous mit Gott

Rendezvous mit Gott – Gemeinschaft in Zeiten des Getrenntseins, abends 19 Uhr

Nehmen sie sich am Abend fünf Minuten Zeit für ein Rendezvous mit Gott – und für Gemeinschaft in Zeiten des Getrenntseins.
Und zeigen sie, so sie mögen, dies mit einer Kerze, die sie ins Fenster stellen können.

Auf dem Altar der Georgskirche werden die Kerzen in dieser Zeit ebenfalls angezündet sein.Wir zünden eine Kerze an, vertrauen auf Gottes Gegenwart – und bitten voller Zuversicht oder auch Angst für uns, unsere Lieben, unsere Geschwister weltweit über alle Grenzen hinweg und für Gottes Schöpfung.

Abends um 19 Uhr. Jeden Abend, wenn Sie mögen.

So mag es geschehen, dass wir Trost und Halt im Gebet zu Gott finden und in täglicher geistlicher Gemeinschaft verbunden sind – werden uns nahe sein, auch wenn wir an je unterschiedlichen Orten sind und beten.

Die Ev. Kirchengemeinde Lünen lädt ein, abends um 19 Uhr mit dem Läuten der Glocken das eigene Leben, das Leben der Anderen und die ganze Welt ins Gebet zu nehmen.

Eine/Einer wird jeweils in der Stadtkirche St. Georg am Altar beten – alle Anderen dort, wo sie zuhause sind.

Getrennt voneinander, wie es diese Zeiten erfordern, und trotzdem verbunden. Mit Gott und in der Gemeinschaft des Betens.

Sie können dies tun – -ganz frei nach Ihren Bedürfnissen – oder Sie machen sich den folgenden liturgischen Rahmen zu Eigen:

Liturgischer Rahmen

Eingang
„Im Namen des Vaters und des Sohnes du des Heiligen Geistes. Amen.“

Wochenpsalm 113

1 Halleluja! Lobet, ihr Knechte des Herrn,

lobet den Namen des Herrn!

2 Gelobt sei der Name des Herrn

von nun an bis in Ewigkeit!

3 Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang

sei gelobet der Name des Herrn!

4 Der Herr ist hoch über alle Völker;

seine Herrlichkeit reicht, so weit der Himmel ist.

5 Wer ist wie der Herr, unser Gott,

der oben thront in der Höhe,

6 der niederschaut in die Tiefe,

auf Himmel und Erde;

7 der den Geringen aufrichtet aus dem Staube

und erhöht den Armen aus dem Schmutz,

8 dass er ihn setze neben die Fürsten,

neben die Fürsten seines Volkes;

9 der die Unfruchtbare im Hause wohnen lässt,

dass sie eine fröhliche Kindermutter wird. Halleluja!

Stilles oder gesprochenes Gebet in Bitte für

  • Mich selbst
  • Für Andere
  • Für meine Lieben
  • Für die Menschen in der Welt
  • Für die ganze Schöpfung.

Musik

Vater unser

 

Segensbitte – „Es segne uns der liebende und lebendige Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Amen.“

Pfarrer Udo Kytzia

Gemeindebüro

Erreichbarkeit

Montag, Dienstag und Freitag
von 9 - 13 Uhr
Donnerstag von 13 - 17 Uhr
Das Gemeindebüro ist telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Anika Westheide
Gemeindesekretärin

Tel. 02306 / 1730

Annegret Petersen
Gemeindesekretärin Friedhofsverwaltung

Tel. 02306 / 1739

St.-Georg-Kirchplatz 2
44532 Lünen

Fax 02306 / 12584
Kontakt

Archive